KuH-Werkstatt | Kunst und Handwerk

Drehen und winden.

Das Wort acht, das sich aus dem althochdeutschen ahto entwickelt hat, entstammt einer indogermanischen Wurzel. Ursprünglich mag es eine Dual-Form sein, wohl „die beiden Viererspitzen“ der ausgestreckten Finger der beiden Hände ohne die Daumen.

Die Farbe für den Tag.

Der Montag ist der erste Wochentag nach abrahamitischer (jüdisch-christlich-muslimischer) Zählung der zweite.

Der Name ist eine Lehnübersetzung aus lateinisch Dies Lunae („Tag der [Mondgöttin] Luna“).

Das Herz durchbohrt.

Nennt mich Ismael.
Ein paar Jahre ist's her - unwichtig, wie lang genau -, da hatte ich wenig bis gar kein Geld im Beutel, und an Land reizte mich nichts Besonderes, und so dacht ich mir, ich wollt ein wenig herumsegeln und mir den wässerigen Teil der Welt besehen.
(Moby Dick)

 

Sonntag, Februar 02, 2020 Rudi-Werke
Eshnoun - Die Axt Drogar, der Erschaffer der Flammen, trat in die Welt...
Donnerstag, Juni 06, 2019 Rudi-Werke
Ilmarinen - Das Werkzeug In dem estnischen Volksmärchen "Die Färber des...
Freitag, Dezember 14, 2018 Rudi-Werke
Der zweifelnde Mensch Zweifel ist ein Zustand der Unentschiedenheit...